Jahresbericht 2017

Ein aufregendes und ereignisreiches Jahr liegt hinter der Turnabteilung. Inzwischen hat die Abteilung 881 Mitglieder, die in mehreren Kinder-/Jugend- und Erwachsenengruppen von über 30 ÜbungsleiterInnen, Trainern und Assistenten betreut und angeleitet werden.

Damit bleibt die Turnabteilung auch im Jahr 2017 die mitgliedstärkste und übungsleiterreichste Abteilung der SG Letter 05. Leider mussten wir uns dieses Jahr von unserer langjährigen Übungsleiterin Imke Schoppmann verabschieden, die aus privaten Gründen nach Österreich gezogen ist. Imke hat Jahrzehnte mehrere Gruppen mit unendlich viel Herzblut in unserer Abteilung geleitet. Der Vorstand der Turnabteilung und alle Teilnehmer von Imkes Gruppen bedanken sich herzlichst bei Ihr und wünschen Imke für ihren weiteren Weg alles erdenklich Gute.

Ein großes Highlight war dieses Jahr das Rendezvous der Besten. Am Samstag, den 11. März, wurde die Sporthalle Georg Büchner Gymnasium in eine professionelle Veranstaltungshalle umgebaut. Zehn Vereine präsentierten sich in Letter. Auch eine TGW-Mannschaft von uns war dabei und erreichte das Prädikat „sehr gut“.

Die „kleinen“ Turner haben eine Turnfreizeit nach Stukenbrock gemacht. Von Freitag bis Sonntag hieß es Schlafen im Zelt, Marienkäferachterbahn fahren ohne Ende und Affen mit Popcorn füttern. Mit rund 40 Kindern haben wir wieder ein tolles Wochenende verbracht.

Wie jedes Jahr gab es wieder zwei Sportnächte in der Sporthalle des GBGs. Die eine Übernachtung für die „Kleinen“ unserer Abteilung und eine Weitere von den SGW/TGW Gruppen im Rahmen der Weihnachtsfeier. Eine ganze Nacht Trampolin springen, Reck und Boden turnen, oder einfach nur im Schlafsack liegen und quatschen.

Die SGW und TGW Gruppen haben 2017 an insgesamt vier Wettkämpfen teilgenommen. Bei den Landesmeisterschaften beispielsweise turnten gleich drei unterschiedliche Gruppen der SG Letter 05. Des Weiteren starteten die Gruppen bei den Deutschen und den Norddeutschen Meisterschaften sowie beim Tuju Treff mit jeweils erfreulichen Platzierungen.

Mit vielen helfenden Händen wurden auch in diesem Jahr zwei Second-Hand-Basare „Rund ums Kind“ unter der Leitung von Tina Rose und ihrem Team erfolgreich durchgeführt. Der nächste Basar findet am 14. April 2018 in der Turnhalle des Georg – Büchner – Gymnasiums Letter statt.

Von April bis Oktober waren die Nordic Walker aktiv. Unter dem Motto „Geh mit- bleib fit“ wurde die Freude an der Bewegung in der Natur und der Spaß am gemeinsamen Training gelert. Das präventive Herz-Kreislauf-Training wurde erklärt, die Pulsfrequenz überprüft sowie auf Körperhaltung geachtet. Das Training beginnt immer mit Aufwärmund Dehnübungen und wird mit Entspannungseinheiten beendet. Zum Abschluss der Saison ging es auf eine Nordic-Walking Rundtour durch Marienwerder und Umgebung. Die Saison 2018 startet ab Mittwoch, den 04. April 2018 von 17.30 – 18.30 Uhr auf dem Sportplatz der SG Letter 05 in Letter. Geleitet wird das Training wie gewohnt vom lizensierten Übungsleiter Klaus Schiemann.

Seit 20 Jahren treffen sich drei Damen und 15 Herren mittwochs zum Skat. Am 13.9.2017 hat die Skat-Abteilung ihre alljährige Wanderung nach Seelze unternommen. Der harte Kern wanderte die ca. 3 km durch das Kloster Marienwerder und die Leinemasch, weitere Teilnehmer stießen im Schützenhaus in Seelze dazu. Dort wurde gemeinsam Mittag gegessen und anschließend Skat gespielt. Bei annehmbarem Wetter verging die Zeit im Flug und ein unvergesslicher Tag ging am späten Nachmittag zu Ende. Die Jahreswertung sieht wie folgt aus: Gert Sabiel mit 594,9 Teiler-Punkten; Konrad Rasch mit 505,5 Teiler-Punkten; Klaus Schiemann mit 502,69 Teiler-Punkten; Manfred Reiche mit 397,33 Teiler-Punkten.Fleißigste Spieler 2017 waren Wolfgang Strietzel mit 24 und Klaus Siebert mit 23 Teilnahmen.Die Skat-Gruppe freut sich über weitere Mitspieler. Wer Interesse hat: Jeden 2. Und 4. Mittwoch im Monat trifft man sich von 10:00 – 12:30 Uhr im Clubraum der SG Letter 05. Anzumerken sei, dass die Geselligkeit Vorrang hat – verbissenen Skatkloperei ist nicht erwünscht.

Auch die Sportabzeichen-Saison war dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Insgesamt gab es 224 Sportabzeichen-Absolventen. Davon gingen 118 Sportabzeichen in die Turnabteilung. Im August 2018 ist ein großer Sportabzeichen-Tag geplant. Wir hoffen, dass wird damit am Ende 2018 die Absolventen noch einmal ein bisschen steigern können.

Ob in den Kinder/ Jugendgruppen oder bei den Erwachsenen: Der Jahresabschluss fand bei allen im Rahmen einer gemeinsamen Weihnachtsfeier statt. Teilweise gemütlich im Restaurant, teilweise in Kooperation mit anderen Gruppen oder gemütlich in der Trainingszeit mit Spielen und Leckereien.

Zum Abschluss möchte ich mich bei allen ÜbungsleiterInnen, HelferInnen, TrainerInnen
und auch bei den Eltern für die Hilfe, Unterstützung und erfolgreiche Arbeit im Jahr 2017 bedanken und wünsche allen ein erfolgreiches Jahr 2018.

Tanja Wöhler
– Abteilungsleitung Turnen –